In 2009 ist Leetchi mit dem Ziel gestartet, es Menschen zu erleichtern Geld einzusammeln und damit jemandem eine Freude zu bereiten, anderen zu helfen oder das eigene Vorhaben zu realisieren. Nach sechs Jahren hat sich Leetchi dazu entscheiden, seine Weiterentwicklung auch in dem Logo widerzuspiegeln.

Leetchi Logo neu vs alt

Das neue Logo transportiert weiterhin die Leetchi-Identität: frisch, farbenfroh und sympathisch. Gleichermaßen ist es klarer, erwachsener und globaler. Dies wird vor allem durch das Weglassen des “.com”, sowie der Ausgliederung der beiden Litschi-Früchte aus der Wortmarke deutlich. Abgerundet wird das neue Logo-Design durch die Adaption der Farben und der verbesserten Lesbarkeit der Typografie.

Das erste Leetchi-Logo wurde in 2009 kreiert und hat seitdem den Auftritt der Gruppe geprägt. Die Farben rot und grün hoben die frische, junge und positive Identität hervor. Markant waren auch die beiden “ee” in Form von Litschi-Früchten, die an eine personifizierte Hightech-Variante der Frucht erinnern.

Die beiden "ee" in Form von Litschi-Früchten verlassen die Wortmarke

Die beiden “ee” in Form von Litschi-Früchten verlassen die Wortmarke

Sechs Jahre später haben sich der Service sowie das Unternehmen weiterentwickelt. Aus dem Service Leetchi.com hat sich eine ganze Leetchi-Marke entwickelt. Graphisch äußert sich im Logo die Wandlung in erster Linie durch das Weglassen des “.com”. Auch die beiden Litschi-Früchte verlassen die Wortmarke und können als sympathische Personifizierungen eigenständig als Bildmarke verwendet werden. Die Typographie des Logos ist leserlicher, runder und harmonischer. Es spiegelt weiterhin die sympathische und positive Identität der Plattform und Marke wieder, die auch für Euch, unsere Nutzer, von großer Bedeutung ist.

Leetchi-Logo mit Hintergrund

Leetchi-Logo vor farbigem Hintergrund

Bei der Erstellung des Logos wirkten in erster Linie unsere CEO Céline Lazorthes, das Marketing- und Produktteam, sowie unsere Grafik-Design-Direktorin Yagoda Stecki mit. Es hat viele Diskussionen, Recherchearbeit und Entwürfe gekostet, bevor das Logo komplett intern erarbeitet und finalisiert werden konnte. Wir lieben es!

Und was meint ihr?